Gefahr durch Windbruch an gemeindeigenen Bäumen

Von einem Anwohner der Kirchgasse erhielten wir die beigefügten Bilder. Es ist deutlich zu erkennen, dass  hier nicht nur frische Äste heruntergefalen sind, sondern auch abgestorbenes Holz. Dies lässt die Vermutung zu, dass diese Bäume schon länger nicht mehr begutachtet bzw. gepflegt wurden. Dies haben wir bei Bürgermeister Lorch nun angefordert und eine regelmäßige Berichterstattung im entsprechenden Ausschuss beantragt. Unser Schreiben finden Sie hier: Link

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Themen, Anträge, Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.