Erfolge

-wird fortgesetzt-

  • Hochwasserschutz für Haßloch
    Wir haben unser eigenes Konzept und stehen im Austausch mit den zuständigen Büros und Behörden.
  • Vermarktung Kaufhaus Heyd
    Wir konnten erreichen, dass das lehrstende ehem. Kaufhaus Heyd an einen Investor verkauft werden konnte. Ziel des Investors ist es, das Gebäude zu sanieren und mit mehreren Läden, Wohnungen und Büros zu reaktivieren um unseren Ort zu verschönern.
  • Schenkung Saal Löwer an die Bürgerstiftung Haßloch
    Durch unsere Mithilfe konnte eine Schenkung des Saal Löwer von der Familie Heyd an die Bürgerstiftung  Haßloch initiiert werden. Die Bürgerstiftung hat sich dem Ziel verschrieben, dem Saal Löwer zu altem Glanz zu verhelfen. Wir von der FWG werden dieses Ziel weiterhin politisch, als auch tatkräftig, unterstützen.
  • Errichtung weiterer Parkplätze im Ort
    Durch einen neuen Parkplatz in der östl. Langgasse konnten weitere Parkmöglichkeiten im Ort geschaffen und eine Vermarktung des Kaufhaus Heyd erleichtert werden.
    Durch die Verlagerung der Post-Filiale entstand in der Langgasse eine Parkplatznot. Diese konnte durch von uns beantragte Kurzeitparkplätze auf dem Rathausplatz etwas kompensiert werden.
  • Sanierung Jahnplatz
  • Reaktivierung der Natureisbahn
    Durch unseren Einsatz dürfen nun die Wiesen am Wald wieder überflutet um bei längeranhaltendem Frost zur Eisbahn zu werden.
  • Sanierung der Haßlocher Immobilien GmbH (HIK)
    Verkauf von Bauplätzen südl. Rosenstraße
    Vermarktung Gewerbegebiet nördl. Bahndamm
  • Fahrstuhl für das Rathaus
  • Radweg nach Geinsheim
  • Bikerbahn
  • Grillhütte
    Mit Hilfe vieler ehrenamtlicher Helfer kostengünstig fertiggestellt und die Kosten somit im Rahmen gehalten werden.
  • Neugestaltung Leitsystem
  • Ansiedlung von Nahversorgern
    Rewe auf Gelände des AH Falter
    Lidl in der Ortsmitte
    EDEKA, Penny und DM-Markt im Herrenweg
  • Projekt Raum aktiv+
    Durch dieses Programm konnte die Industriebrache am Bahnhof umgewidmet werden. Diese Flächen wurden an Investoren vermittelt, welche mehrere Wohn- und Bürogebäuden errichtet haben.
    In einem weiteren Schritt soll der Abriss des RWZ-Düngerlagers folgen. Hier sollen weitere Parkplätze für Autos und Fahrräder entstehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s